Die Geschichte der Bodega Sa Xarxa


Die Bodega Sa Xarxa (Das Fischernetz) wurde von Joan Sala i Lloberas, einem Fischer aus Lloret de Mar und seiner Ehefrau Lluisa Baltrons Colls im Jahre 1969 gegründet.

Am Ende der 60er Jahre wuchs der Zustrom an Touristen in Lloret immer mehr an. Nach der Idee der Gründer sollte eine typische Bodega entstehen, die authentisch ist und an die alten Keller der Fischer von Lloret erinnern soll.

Um sein Geschäft aufzubauen verkaufte Joan Sala sein Fischerboot, seine “Teranyina”, um mit Lluisa und mit großer Begeisterung und Hoffnungdie Bodega zu starten. Sie benötigten viel Zeit um die Bodega authentisch zu gestalten. Sitzbänke und Hocker aus Holz, Weinfässer und eine große Auswahl an Likören waren notwendig, um die Bodega richtig einzurichten. Fast alles was man heute in der Sa Xarxa sehen kann stammt noch aus der Gründerzeit.

Durch die Persönlichkeit von Lluisa Baltrons wurde das Gefühl und die Athmosphäre eines echten Fishermen´s Pub geschaffen. Das besondere an der Bodega war immer der familiäre und freundliche Service. Es gibt landesübliche Produkte, Tapas und spezielle Familiengerichte. Viele Besucher kommen täglich schon seit 30 Jahren. Ebenso kommen viele Freunde der Bodega Sa Xarxa schon über 40 Jahre aus Deutschland (z.B. Familie Hans Specht/Grünstadt) jährlich zu Besuch.
mosaic_historia_sa_Xarxa

familia_sala_lloberas

In den 80ern übernahm Rosa Maria, die Tochter von Juan und Lluisa und ihr Ehemann Salvador Castells das tägliche Geschäft in der Bodega. Sie rbeiteten weiter im Geiste der Tradition der 60er und tun dies bis heute.

Im Jahr 1988 wurde die Bodega erweitert. Sie bekam eine große Theke und seit dem Jahr 2000 wird eine größere Auswahl an nationalen und internationalenWurst- und Schinkensorten angeboten.

Die Sa Xarxa ist ein Treffpunkt vieler Nachbarn aus Lloret, ebenso wie von Fußball- und Sportfans.
Im Fotoalbum auf facebook sieht man das Milieu und die Atmosphäre beim Feiern von großen Sportereignissen in der Sa Xarxa.

Schließlich wurde 2011 auf dem Nachbargrundstück, gegenüber der Bodega, eine moderne und gemütliche Terasse für die Gäste eingerichtet. Es ist eine Terasse, die jeden mit Ihrer bemalten Wand beeindruckt und die auch dem Gründer Juan Sala gefallen hätte, da er selbst einen Teil seines Lebens der Malerei widmete und in Lloret als ein bekannter moderner Maler galt.